Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 238 mal aufgerufen
 Konstruktives und Kreatives
schwaller Offline



Beiträge: 48

08.07.2009 22:12
gedanken zum thema doku antworten

das mit dem neuen jokerflash hört sich gut an.

aber es wird zeit einmal eine genaue anleitung und doku zu haben. wobei ich mich gleichzeitig immer frage, ob diese dann jemals auch gelesen wird. denn wie wir alle wissen: wer liest schon dokus?

weiterhin denke ich, das gerade auch derüberaus der einfache spielmechanismus das spiel so attraktiv macht.
man kann eben ohne anleitung lesen gut spielen (und gute ergebnisse erreichen).

ich habe keine ahnung, wie schwierig es in der umsetzung wäre, aber die beste anleitung wäre eigentlich eine art aufgezeichnete tips- und trickssammlung die entweder quasi wie ein filmchen abgespult oder noch besser interaktiv abrufbar wäre. ( man kennt sowas von diversen spielchen, wo im "anlernspiel" alle möglichkeiten erklärt werden )

sowas wird dann imho er beachtet.

(nur mal so meine generellen gedanken zum thema doku)

ThWit Offline




Beiträge: 335

09.07.2009 14:57
#2 RE: gedanken zum thema doku antworten

Hallo Schwaller

Schön, das auch du dir Gedanken über die Docs machst. Ich finde das neue Konzept eigentlich
recht gelungen. Es ist wesentlich weniger Text geworden, als ich anfänglich dachte.

>das mit dem neuen jokerflash hört sich gut an.
Hoffentlich hast du gute Lautsprecherboxen an deinem Rechner, damit es richtig scheppert.

>aber es wird zeit einmal eine genaue anleitung und doku zu haben.
>wobei ich mich gleichzeitig immer frage, ob diese dann jemals auch gelesen wird.
>denn wie wir alle wissen: wer liest schon dokus?
Wenn man die Docs, bzw Spielanleitung Themenbasiert gestaltet, wird man gezielter Antworten
auf seine Fragen finden, da man nur das entsprechende Kapitel lesen/überfliegen muss.

>weiterhin denke ich, das gerade auch der überaus einfache
>spielmechanismus das spiel so attraktiv macht.
>man kann eben ohne anleitung lesen gut spielen (und gute ergebnisse erreichen).
Stimmt, meine Partnerin hat die Anleitungen nie gelesen, sie fragt mich lieber...
Im Ernst: Ich glaube, gerade der einfache Mechanismus führt oft zu Resultaten, die
man nicht auf Anhieb versteht (oder nachvollziehen kann), möchte sie aber verstehen
und wird danach dann gezielt in der Anleitung suchen und nachlesen können.

>ich habe keine ahnung, wie schwierig es in der umsetzung wäre, aber die beste anleitung
>wäre eigentlich eine art aufgezeichnete tips- und trickssammlung die entweder quasi
>wie ein filmchen abgespult oder noch besser interaktiv abrufbar wäre.
>( man kennt sowas von diversen spielchen, wo im "anlernspiel" alle möglichkeiten
>erklärt werden )
Stimmt, ein Tutorial hatte ich Anfangs auch geplant, aber 99 Seconds lernt man mit
Learning by clicking fast genauso gut. In den letzten Tagen habe ich eine neue, auf
0.96 zugeschnittene Spielanleitung geschrieben. Sogar die neuesten Änderungen für
den Jokerflash sind schon drin. Ich aktualisiere heute die Testversion und werde
auch die neue Spielanleitung beifügen. Wenn ihr meint, es fehlt noch etwas, kann
das auch noch mit aufgenommen werden.

Thomas



ThWit Offline




Beiträge: 335

12.07.2009 15:05
#3 RE: gedanken zum thema doku antworten

Hat schon jemand einen Blick in die "neuen" Docs geworfen?

Zug um Zug »»
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de